Modellbautipps.com Technik Tipps Netzgeraet


Netzgerät

Wie man Akkus mit einem gratis Netzteil lädt.


Letzte Änderung am Samstag, 14. Jänner 2012, 11:01Uhr
Erstellt von

Florian


(Administrator)
2170
Seitenaufrufe
keine
Kommentare

Seitenbewertung

Zur Bewertung Sterne wählen:
Bewertet: 1.7/5 (33.94%) (33 Bewertungen)


Da die meisten qualitativen Ladegeräte kein Netzgerät enthalten, muss meist ein teures dazugekauft werden! Warum nicht einfach ein Computernetzteil vom Wertstoffhof, aus einem alten Computer ausbauen?! Konnte ein solches Netzteil besorgt werden, wurde bereits der größte Teil der Arbeit erledigt!

Nun muss man wie folgt vorgehen:
Einfach wie in Abb.1 gezeigt, den 4. und 5. Kontakt (müsste ein grüner und ein schwarzer Pol sein!) (von der linken Oberseite aus gesehen) des Mainbordsteckers, mit einer Drahtbrücke verbinden.
Nun aktiviert sich das Computernetzteil automatisch!


Abb.1

Jetzt kann das Ladegerät am gelben und am schwarzen Kontakt des Gerätesteckers, mit einem Nagel und einer Kabelklemme angeschlossen werden (wie Abb.2 gezeigt).


Abb.2

Das Ladegerät (wie Abb.3 gezeigt) kann nun jeden Akku, mit hoher Power laden ...


Abb.3

... mit einem gratis High-Power Computer-Schaltnetzteil!




Kommentare




Keine Kommentare



Schreiben Sie doch als erster ein Kommentar!

Dazu einfach die untenstehenden Felder ausfüllen:




Kommentar schreiben:



Für einen einzelenen Zeilenumbruch muss man eventuell bei älteren Browsern die Shift-Taste gedrückt halten und mit der Enter-Taste einen Zeilenumbruch erstellen!
Geben Sie Ihren Namen ein: (mindestens vier Zeichen!)



Bitte beachten Sie, dass bei missbräuchlicher Verwendung, Ihr Beitrag gelöscht und Ihre IP-Adresse blockiert wird!